Compacfoam high strength insulation material to avoid thermal bridging Compacfoam light weight construction material

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

schraubenfestigkeit [2013/09/05 10:41]
michaelfriembichler
schraubenfestigkeit [2014/03/20 13:45] (aktuell)
michaelfriembichler
Zeile 3: Zeile 3:
 zur Verschraubung in Compacfoam empfehlen wir Schrauben mit Holzgewinde und dicken Schraubenkern und scharfen Gewinde z.B. typische Fensterbaurahmenanker mit Durchmesser ab 6mm. Die Schraube wird ohne Vorbohren direkt in Compacfoam eingedreht. Das durch den Kern verdrängte Material wird seitlich im Schraubloch verdichtet und erhöht so wesentlich die Auszugsfestigkeit. zur Verschraubung in Compacfoam empfehlen wir Schrauben mit Holzgewinde und dicken Schraubenkern und scharfen Gewinde z.B. typische Fensterbaurahmenanker mit Durchmesser ab 6mm. Die Schraube wird ohne Vorbohren direkt in Compacfoam eingedreht. Das durch den Kern verdrängte Material wird seitlich im Schraubloch verdichtet und erhöht so wesentlich die Auszugsfestigkeit.
 Bei Verschraubung mit kleinen Durchmessern (<5mm) in geringen Dichten (CF100, CF150) ist das Anzugsdrehmoment zu begrenzen um ein Überdrehen zu verhindern. Bei Verschraubung mit kleinen Durchmessern (<5mm) in geringen Dichten (CF100, CF150) ist das Anzugsdrehmoment zu begrenzen um ein Überdrehen zu verhindern.
 +{{ :verarbeitung_schrauben3.jpg?300|}}
  
 ==== Empfohlene Schraubentypen ==== ==== Empfohlene Schraubentypen ====