Compacfoam high strength insulation material to avoid thermal bridging Compacfoam light weight construction material

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

paneelrandverstaerkung [2014/03/20 14:03] (aktuell)
michaelfriembichler angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== COMPACFOAM® Paneelrandverstärkung – die warme Kante für Sandwichpaneele und Haustürfüllungen ======
 +
 +
 +{{:warme_kante.jpg?300 |{{ :warme_kante.jpg|{{wiki:ab11_markisenmontage.jpg?300}}
 +
 +Hoch wärmegedämmtes und formstabiles Dämmmaterial für die Randverstärkung von Sandwichelementen
 +
 +Sandwichpaneele in hoch wärmegedämmten Fenster- und Fassadenkonstruktionen müssen neben entsprechenden Wärmedämmwerten auch über hohe Druckfestigkeiten im Randbereich verfügen, die der Belastung durch Glasleisten oder Glashalteprofilen dauerhaft widerstehen müssen. 
 +Besonders bei Rahmenkonstruktionen mit Glasleisten treten sowohl mechanische als auch thermische Belastungen auf, die bei Einsatz von Klotzwerkzeugen temporär noch erhöht werden können.
 +
 +Für solch hohe Beanspruchungen bietet COMPACFOAM formstabile und druckfeste Stäbe, die anhand der Vorgaben von Paneelstärke und Randbreite individuell zugeschnitten werden – und das innerhalb von 3 Werktagen.
 +
 +Mit einem Wärmeleitwert von 0,0387 W/mK und einer Druckfestigkeit von 0,38 N/mm² erfüllt dieser Werkstoff nahezu alle Anforderungen für Anwendungen mit höchsten Wärmedämmeigenschaften. Wie bei modernen Isoliergläsern trägt auch bei Sandwichelementen die „warme Kante“ wesentlich zu optimalen U-Werten bei.
 +
 +Die Beplankung kann sowohl mit lösungsmittelfreien Klebstoffen als auch mit zahlreichen am Markt befindlichen Klebebändern erfolgen.
 +Die geringe Wasseraufnahmefähigkeit von ca. 5 – 10 % (je nach Dichteklasse) gewährleistet im Gegensatz zu bisherigen Anwendungen die nötige Formstabilität und Frostbeständigkeit. COMPACFOAM ist hoch verdichtetes, sortenreines EPS (expandiertes Polystyrol) und verhält sich unter extremen Feuchte- und Temperaturbedingungen äußerst dimensionsstabil – eine Eigenschaft, die trotz wechselnder Klimabedingungen im Falzgrund von Fenster- und Fassadenkonstruktionen die erforderliche Maßhaltigkeit und Dauerhaftigkeit sichert. 
 +
 +Durch seine Sortenreinheit erfüllt das Material die Anforderungen an Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit im Bauwesen.